Abschlussfahrt des 10. Jahrgangs

7. September 2017

Kategorien:News

ABSCHLUSSFAHRT

Um nochmal ein schönes Erlebnis gemeinsam mit dem ganzen Jahrgang zu erleben, sind die Zehntklässlern das letzte Mal auf Klassenfahrt gefahren. In der Zeit vom 14.08.17 – 18.08.17 waren sie in Holland, in Biddinghuizen, dies ist eine Kleinstadt in der Nähe von Amsterdam. Sie haben in den vier Tagen sehr vieles erlebt und schöne Erfahrungen gesammelt. Wir haben für euch die Woche zusammengefasst und ein paar Fotos zusammengestellt.

 

Montag: Am Montag um 15 Uhr sind die Zehntklässlern angekommen in Biddinghuizen. Als sie ankamen zogen sie in Bungalows ein. Das sind kleine Hütten mit einigen Betten, einem Badezimmer und einem Kochbereich. Sie waren alle sauber und einige waren sogar frisch renoviert. Verpflegen musste man sich selber. Am ersten Tag haben sich alle Schüler/innen im Camp umgeschaut oder blieben in ihren Hütten und machten es sich gemütlich.

Dienstag: Am zweiten Tag um 9 Uhr fuhr die Gruppe nach Amsterdam. Einige Schüler/innen besuchten ein Museum oder waren in ihrer Freizeit shoppen. Sie blieben dort bis 18 Uhr.

Mittwoch: Am nächsten Tag fuhren sie um 12 Uhr zu einem Schwimmbad oder gingen zum Strand, dieser lag neben dem Schwimmbad. Nach dem Schwimmen fuhren sie auf einem Fahrrad mit fünf Plätzen: vier Leute traten in die Pedale und einer hat gesteuert. Ungefähr um 16 Uhr fuhren sie dann wieder zurück nach Biddinghuizen.

Donnerstag: Am Donnerstag fuhren sie am Morgen nach Rotterdam. In der Innenstadt haben sie sich Graffitis von verschiedenen Künstlern angeschaut. Nach dieser Besichtigung durften sie in die Stadt, um shoppen zu gehen. Nach alldem stiegen sie wieder in den Bus und fuhren nach Hause.

FreitagAm letzten Tag war die Gruppe nur im Camp, räumten die Hütten auf und haben sich auf die Rückfahrt vorbereitet. Um 10 Uhr fuhren sie nach Hause. Die Fahrt dauerte vier Stunden.

Die neusten 3 Beiträge:

Eine traurige Nachricht erreicht die GSW!

Mit Bestürzung und Trauer haben wir die Nachricht erhalten, dass Raimund Gaebelein völlig unerwartet gestorben ist. Wir haben viele gemeinsame Projekte zu den Verbrechen des Naziregimes bestritten und über Jahre unzählige Interviews mit Zeitzeugen zum Nationalsozialismus gemacht. Wir danken ihm für sein Engagement. Durch seine Mithilfe haben viele Schülerinnen und Schülern sehr persönliche und bewegende […]

weiterlesen


Absage 50-Jahre-Jubiläumsfeier!

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Kolleg*innen,  liebe Freunde und Förderer, bis 31. August sind alle Großveranstaltungen von der Bundesregierung verboten. Für nur wenige Tage später hatten wir unsere Jubiläumsfeierlichkeiten geplant. Ein einziges rauschendes Fest sollte es werden.  Unter diesen Begebenheiten können wir uns nicht vorstellen, dass es möglich sein wird, im September dieses Jahres eine […]

weiterlesen


Eine Projektwoche, die einem zum Denken anregt!

„Wie wollen wir leben? – Das Leben in Gröpelingen“ So heißt das Thema der Projektwoche des 7. Jahrgangs, welche vom 10.2. bis zum 14.2. stattgefunden hat. Die Projektwoche wurde vom Jahrgang selbst organisiert. Das Ziel der Projektwoche war es, zu sehen, was für eine Sicht die Schüler*innen auf ihren Stadtteil haben. Im Laufe der Woche […]

weiterlesen


weitere News