Eine Projektwoche, die einem zum Denken anregt!

23. April 2020

„Wie wollen wir leben? – Das Leben in Gröpelingen“

So heißt das Thema der Projektwoche des 7. Jahrgangs, welche vom 10.2. bis zum 14.2. stattgefunden hat. Die Projektwoche wurde vom Jahrgang selbst organisiert.

Das Ziel der Projektwoche war es, zu sehen, was für eine Sicht die Schüler*innen auf ihren Stadtteil haben. Im Laufe der Woche haben die Schüler*innen viel dazu erarbeitet. Es wurden Plakate und ein Stadtführer von Jugendlichen für Jugendliche erstellt. Hier sind Orte wie der Waller Park, TURA Bremen, die Waterfront, das Polizeirevier und die Fatih Moschee aufgeführt. Dazu wurde ein Video gedreht, mit Orten in Gröpelingen, Walle und Oslebshausen, welche für die Schüler*innen wichtig sind. Diese waren zum Beispiel der Entenpark, die Stadtbibliothek und der Grünstreifen.

Außerdem hat eine Klasse eine Stadtführung für Walle, Gröpelingen und Oslebshausen entwickelt, mit dem Ziel Leute aus 
anderen Stadtteilen (vorrangig andere Schulklassen) einzuladen – quasi 
eine Stadtteilführung von Jugendlichen für Jugendliche. Dazu haben sie 
ein Video, eine PPT und eine Infomappe erstellt, um ihre Tour 
vorzustellen.
Die Schüler*innen haben Orte gewählt, welche für sie persönlich in 
ihrem Alltag von Bedeutung sind, wo sie sich aufhalten. Ein Besuch in 
der Moschee kann ggf. organisiert werden. Die Tourguides freuen sich 
über Interesse und hoffen somit den Austausch innerhalb Bremens 
fördern zu können. Eventuell entwickelt sich auch sowas wie eine 
Partnerschaft zwischen verschiedenen Schulen und einem Besuch unserer 
Schüler*innen in anderen Stadtteilen.

An den verschiedenen Projekten wurde die ganze Woche über gearbeitet. Die einzelnen Ergebnisse wurden am Freitag, dem 14.2., innerhalb des Jahrgangs vorgestellt. Außerdem fand am Dienstag, dem 3.3., eine kleine Präsentation vor Dr. Lutz Liffers, ein Politiker von den Grünen und Vorstand im Verein Kultur Vor Ort e.V., statt.

Die neusten 3 Beiträge:

Die Steinzeit – eine Ausstellung der 5c

im Rahmen des GP-Unterrichts Eigentlich wollte die Klasse ein Museum besuchen und dort Steinzeitobjekte anschauen. Da dies aufgrund der Coronaregeln nicht möglich war, haben sie selbst eine kleine Ausstellung zusammengestellt. Die Kinder haben Objekte gebaut und gebastelt und einige Höhlenmalereien abgezeichnet. So haben sie eine tolle Ausstellung fertig stellen können. In den letzen 6 Wochen […]

weiterlesen


Frisbee als Sportart?

Wir (die beiden Schüler) hinter der Homepage der GSW verlassen dieses Jahr die Schule und haben zu diesem Anlass nochmal jeweils einen Artikel zu einem persönlichem Thema geschrieben ~ Leon Fechner Viele Leute halten Frisbee nur für ein Spielzeug, mit welchem man gerne mal irgendwo im Park oder am Strand im Urlaub seine Langeweile vertreibt. […]

weiterlesen


Was ist eigentlich aus dem Kraftraum geworden?

Vor etwa einem Jahr haben wir darüber berichtet, dass sich die GSW mit einem Kraftraum bei dem Projekt des Jahres der Gewoba-Stiftung beworben hat. Doch was ist daraus geworden? Herr Kruse und Herr Stroiwas hatten sich damals dafür eingesetzt, dass an der GSW ein Kraftraum entsteht. Dieser Kraftraum sollte dafür da sein, dass Schüler/innen an […]

weiterlesen


weitere News