Erster Türkei-Austausch der Gesamtschule West

11. März 2019

Kategorien:News

Am Montag den 04.03.2019 kamen die Austauschschüler/innen aus Trabzon/Türkei an der Schwarzmeer Küste zu uns nach Bremen. Sie bleiben bis Samstag den 09.03.2019. Es kommen 5 Mädchen, 3 Jungen und 2 Lehrer/innen hierher. Jede/r Schüler/in schläft bei einer Familie und verbringt die Woche mit einem/r GSW-Schüler/in.

Hier ist ein Ablaufplan, den die Schüler/innen und Lehrer/innen durchlaufen haben.

05.03.2019: Tag 1

Gemeinsames Frühstück, Besuch beim Weserstadion, Besichtigung der Innenstadt

06.03.2019: Tag 2

Treffen in der Schule Teilnahme am Unterricht, Besuch einer Bonbon-Manufaktur, Sport in der Sporthalle zum Abschluss.

07.03.2019: Tag 3

Treffen in der Schule- Tagesberichte schreiben und Fotos sichten, Besuch des Bremer Geschichtenhauses, Stadtrallye mit Fragenkatalog, Abschluss in der Innenstadt.

08.03.2019: Tag 4

Treffen in der Schule / Frühstück, Universumbesuch, Gemeinsames Projekt in der Schulküche: Herzhafte Gerichte aus Trabzon und Bremen, Süßspeisen aus Trabzon und Bremen, Abschluss in der Schule.

Goodbye-Feier mit kleinen Aufführungen und Überraschungen für unsere Gäste

09.03.2019 Abflug

Treffen am Bremer Flughafen – Verabschiedung unserer Gäste

Hier haben wir noch ein paar Eindrücke von den Schüler/innen gesammelt:

Die Schüler/innen Fabian 7A, Emre 7A, Abdul-Samed 7B, Joshua 7D, Melek 7D, Raisa 7A, Ilknur 7A und Vasfiye 7B von der GSW haben an dem Austausch teilgenommen. Zwei befragte Schüler/in fanden den Austausch bisher sehr gut und freuen sich darauf in die Türkei zu fahren. Die beiden fanden ihre Austauschschüler/innen sehr nett und gut erzogen. Sie hatten den Eindruck, dass sich ihre Eltern auch sehr darüber gefreut haben. Sie würden diesen Austausch auf jeden Fall in der Zukunft gerne nochmal wiederholen.

Hier ein paar Grüße von Frau Frick und Frau Basiyit:

Am Sonntag sind wir in Trabzon angekommen und wurden von den Lehrern und Familien samt der Austauschschüler herzlich empfangen. Wir lernen die historische Vergangenheit, Sehenswürdigkeiten (Hagia Sofya, Uzungöl), kulturellen Gepflogenheiten und typischen Produkte von Trabzon (Tee, Honig) kennen. Die Schüler/innen fühlen sich wohl in den Familien und können sich gut orientieren. Leider ist es regnerisch und meist bedeckt. Die Tage sind durchgeplant. Das Zusammensein steht dabei im Vordergrund.

Die neusten 3 Beiträge:

Absage 50-Jahre-Jubiläumsfeier!

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Kolleg*innen,  liebe Freunde und Förderer, bis 31. August sind alle Großveranstaltungen von der Bundesregierung verboten. Für nur wenige Tage später hatten wir unsere Jubiläumsfeierlichkeiten geplant. Ein einziges rauschendes Fest sollte es werden.  Unter diesen Begebenheiten können wir uns nicht vorstellen, dass es möglich sein wird, im September dieses Jahres eine […]

weiterlesen


Eine Projektwoche, die einem zum Denken anregt!

„Wie wollen wir leben? – Das Leben in Gröpelingen“ So heißt das Thema der Projektwoche des 7. Jahrgangs, welche vom 10.2. bis zum 14.2. stattgefunden hat. Die Projektwoche wurde vom Jahrgang selbst organisiert. Das Ziel der Projektwoche war es, zu sehen, was für eine Sicht die Schüler*innen auf ihren Stadtteil haben. Im Laufe der Woche […]

weiterlesen


Endlich wieder Schulsanitäter/innen

Neulich absolvierten 10 Schüler/innen des 7. Jahrgang erfolgreich die Ausbildung zum Schulsanitäter. In dieser Woche beginnen sie mit ihren Dienst. Sie werden am Schulsanitäter-Raum anzutreffen sein. Bei jeglicher Verletzung könnt ihr sie aufspüren. Natürlich könnt ihr sie auch per Handy erreichen. Die Handynummer der Schulsanitäter bekommt man in allen Jahrgängen. Bei einem Notfall dürfen sie […]

weiterlesen


weitere News