Flashmob des Diyar Tanztheaters aus Bethlehem

19. Juni 2017

Kategorien:News

Die sieben jungen Tänzerinnen und Tänzer des Diyar Dance Theatre überraschten unsere Schüler und Schülerinnen auf dem Schulhof mit viel Energie und Lebensfreude .
Eine Woche traten die Tänzerinnen und Tänzer auf Bremer Straßen und Plätzen auf. Am Montagvormittag gab es eine exklusive Performance speziell für die Gesamtschule West.
In einem Workshop brachten die Palästinenser den Schülern den arabischen Folkloretanz Dabkeh näher. Ein gemeinsames Aufwärmen und Kennenlernen durch kleine Spiele standen am Anfang.
Danach ging es dann in kleineren Gruppen an das Erlernen des Dabkeh-Tanzes. Die sieben jungen Tänzerinnen und Tänzer aus Bethlehem waren auf Tour als Botschafter der Völkerverständigung. Ihr Kommunikationsmittel ist der traditionelle arabische Folkloretanz Dabkeh, das in der Choreografie von Osama Awwad, Mitgründer des Diyar Dance Theatre, ziemlich modern und frisch daherkommt.
Das Lidice Haus holte die Gruppe nach Bremen. Die Tournee wurde vom Institut für Auslandsbeziehungen (Ifa) ermöglicht.

Die neusten 3 Beiträge:

Praktikas und Crashkurse an der GSW

Anfang Februar beginnen die Schüler und Schülerinnen des 8. bis 10. Jahrgangs mit ihrem Sozial- und Betriebspraktikum. Die Schüler und Schülerinnen des 8. Jahrgangs absolvieren ein Sozialpraktikum vom 10. bis 21. Februar, welches sie im sozialen Bereich, wie Altenheime, Waisenhäuser und im Kindergarten durchführen. Anders ist es bei dem 9. und 10. Jahrgang. Sie absolvieren […]

weiterlesen


Potentialanalyse in Jahrgang 8

Die Potentialanalyse in den Schulen wird vom „Internationalem Bund“ veranstaltet. Der Internationale Bund ist ein freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit. Ihr Ziel ist es, Menschen zu helfen sich in ihrer Freiheit zu entfalten und ihr Leben selbst zu gestalten. Die Analyse geht zwei Tage. In diesen zwei Tagen werden die Schüler*innen des 8. […]

weiterlesen


Kraftraum bewirbt sich um Projekt des Jahres der Gewoba-Stiftung

Herr Kruse und Herr Stroiwas, welche zugleich Sportfachleiter und Lehrer an der GSW sind, haben sich für die Entstehung eines Kraftraumes an der GSW eingesetzt. Dieser Kraftraum soll den Zweck erfüllen, das Schüler/innen an der GSW und aus dem Rübekamp einen Kraftraum zu Verfügung haben, um eine gesunde Alternative für die Freizeit- und Pausengestaltung zu […]

weiterlesen


weitere News