„Run for help“ 2018

3. Mai 2018

Kategorien:News

Jedes Jahr organisieren wir den „Run for help“ um Spenden für unterschiedliche Organisationen zu sammeln. Dieses Jahr sammeln wir Spenden für unsere Schule, für eine Schule in Kenia, Terre des Hommes und Kultur vor Ort in Bremen. Alle Klassen unserer Schule machen mit und alle Lehrer/innen unterstützen tatkräftig.

Der „Run for help“ beginnt am 09. Mai 2018 um 10:15 Uhr.

Um 10:30     starten die Jahrgänge 10 und 9.

Um 10:35     starten die Jahrgänge 8 und 7.                

Um 10:40     starten die Jahrgänge 6 und 5.

Bis um 12:30 Uhr können die Schüler/innen entweder laufen, gehen oder walken.

Danach ziehen sich die Schüler/innen um und gehen Mittagessen.

Um 13:05 treffen sich die Schüler/innen in den Klassen für die Ermittlung der gesammelten Gelder. Jeder Schüler sammelt Spenden von seinen eigenen Sponsoren. Dabei bekommt jeder Schüler/in für jeden gelaufenen Kilometer die abgesprochene Summe (10, 50 Cent oder 1 Euro…).

 

Wir wünschen allen viel Spaß und hoffen, dass viele Spenden zusammenkommen!

Bericht und Bilder folgen…

Die neusten 3 Beiträge:

Praktikas und Crashkurse an der GSW

Anfang Februar beginnen die Schüler und Schülerinnen des 8. bis 10. Jahrgangs mit ihrem Sozial- und Betriebspraktikum. Die Schüler und Schülerinnen des 8. Jahrgangs absolvieren ein Sozialpraktikum vom 10. bis 21. Februar, welches sie im sozialen Bereich, wie Altenheime, Waisenhäuser und im Kindergarten durchführen. Anders ist es bei dem 9. und 10. Jahrgang. Sie absolvieren […]

weiterlesen


Potentialanalyse in Jahrgang 8

Die Potentialanalyse in den Schulen wird vom „Internationalem Bund“ veranstaltet. Der Internationale Bund ist ein freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit. Ihr Ziel ist es, Menschen zu helfen sich in ihrer Freiheit zu entfalten und ihr Leben selbst zu gestalten. Die Analyse geht zwei Tage. In diesen zwei Tagen werden die Schüler*innen des 8. […]

weiterlesen


Kraftraum bewirbt sich um Projekt des Jahres der Gewoba-Stiftung

Herr Kruse und Herr Stroiwas, welche zugleich Sportfachleiter und Lehrer an der GSW sind, haben sich für die Entstehung eines Kraftraumes an der GSW eingesetzt. Dieser Kraftraum soll den Zweck erfüllen, das Schüler/innen an der GSW und aus dem Rübekamp einen Kraftraum zu Verfügung haben, um eine gesunde Alternative für die Freizeit- und Pausengestaltung zu […]

weiterlesen


weitere News