„Wenn ihr die Lösung seid, sind wir das Problem!“

25. Oktober 2019

Kategorien:News

So heißt das neue Theaterstück der Theater-AG der GSW, welches am Mo. den 16.12.2019 um 11.00 Uhr und am Di. den 17.12.2019 um 11.00 Uhr und um 20.00 Uhr im Kulturzentrum Schlachthof stattfindet.

Der Eintritt kostet vormittags 6 € und abends 9€ (ermäßigt 6 €). Karten können Sie unter 0421/377750 reservieren.

Geschrieben wurde das Theaterstück von Carina Claus, Henrik Schäfer und Niels Trillhase, die zusammen mit Melissa Ergün die Regie führen.

„Stellen Sie sich vor, Sie leben im Jahr 2019 in einer demokratischen Gesellschaft. In diesem Jahr sind Bundestagswahlen und eine demokratiefeindliche Partei zieht mit überwältigender Mehrheit in den Bundestag ein. Ein paar Jahre später, 2033, erkennen Sie das Land nicht mehr wieder, denn die Demokratie gibt es nicht mehr. Stattdessen herrschen Gleichschaltung, totale Kontrolle und ein Gesellschaftssystem, das Menschen aussortiert, die nicht in das ideologische Raster der Herrschenden passen.“

Das ist die Beschreibung für ein Theaterstück, in dem es um Moral und Freundschaft geht. Auch wenn man das im ersten Moment undenkbar klingt, steckt sehr viel dahinter.

Es geht um Thomas Elder und Stefan Magnus, die Freunde sind seitdem sie denken können. Beide entwickeln sich in zwei völlig verschiedene Richtungen. Elder wird Lehrer und Magnus der Leiter der Bremer Abteilung der Jugendorganisation der herrschenden Partei. Magnus versucht, die Schüler*innen von Elder zum Beitritt seiner Organisation zu überzeugen. Als Elder letzten Endes im Gefängnis landet, weil er das Tagebuch einer Jugendlichen aus dem Dritten Reich im Unterricht verwendet, bilden seine Schüler*innen eine Widerstandsgruppe und versuchen ihren Lehrer und einen inhaftierten Mitschüler zu befreien.

Die Theater-AG würde sich über jeden Besucher freuen und wir wünschen euch jetzt schon viel Spaß beim Theaterstück!

Die neusten 3 Beiträge:

Praktikas und Crashkurse an der GSW

Anfang Februar beginnen die Schüler und Schülerinnen des 8. bis 10. Jahrgangs mit ihrem Sozial- und Betriebspraktikum. Die Schüler und Schülerinnen des 8. Jahrgangs absolvieren ein Sozialpraktikum vom 10. bis 21. Februar, welches sie im sozialen Bereich, wie Altenheime, Waisenhäuser und im Kindergarten durchführen. Anders ist es bei dem 9. und 10. Jahrgang. Sie absolvieren […]

weiterlesen


Potentialanalyse in Jahrgang 8

Die Potentialanalyse in den Schulen wird vom „Internationalem Bund“ veranstaltet. Der Internationale Bund ist ein freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit. Ihr Ziel ist es, Menschen zu helfen sich in ihrer Freiheit zu entfalten und ihr Leben selbst zu gestalten. Die Analyse geht zwei Tage. In diesen zwei Tagen werden die Schüler*innen des 8. […]

weiterlesen


Kraftraum bewirbt sich um Projekt des Jahres der Gewoba-Stiftung

Herr Kruse und Herr Stroiwas, welche zugleich Sportfachleiter und Lehrer an der GSW sind, haben sich für die Entstehung eines Kraftraumes an der GSW eingesetzt. Dieser Kraftraum soll den Zweck erfüllen, das Schüler/innen an der GSW und aus dem Rübekamp einen Kraftraum zu Verfügung haben, um eine gesunde Alternative für die Freizeit- und Pausengestaltung zu […]

weiterlesen


weitere News