“Antifaschismus-Woche” in Jahrgang 10

1. November 2019

Kategorien:News

Am 04.11.2019 fängt die Projektwoche des 10. Jahrgangs an und das Thema heißt „Antifaschismus“. Antifaschismus bezeichnet alle sozialen Bewegungen und Ideologien, die sich in Theorie und Praxis gegen jede Erscheinungsform von Faschismus wenden. Der Faschismus ist eine rechtsradikale politische Bewegung, die die Werte einer Demokratie ablehnt. Die Herrschaftsform des Faschismus ist die Diktatur.

Die Projektwoche soll dazu führen, dass die Zehntklässler sich einen Einblick in das Leben einer Diktatur machen und sich mit dem geschichtlichen Zusammenhang auseinandersetzen.

Hier sind nochmal die Termine, die wir in der Projektwoche wahrnehmen werden:

Am Montag gehen wir ins Kino. Die SchülerInnen konnten aussuchen, in welchen Film sie gehen wollen. Es wurden zwei Filme vorgestellt, die was mit dem Faschismus zu tun haben: Napola und Schindlers Liste.

Am 05.11.2019 besuchen wir ein Konzentrationslager in Hamburg. Dort sehen wir wie zum Beispiel wie die Menschen von Hitlers Männern behandelt wurden.

Mittwoch, den 06.11.2019, gehen wir auf Spurensuche in Gröpelingen.

Am Donnerstag kommen Zeitzeugen in die Schule. Zeitzeugen sind Menschen die miterlebt haben, was in der Hitlerzeit passiert ist.

Am 08.11.2019 fahren wir zum Bunker Valentin. Der Bunker war früher ein U-Boot Stützpunkt der Deutschen Marine.   

Die Zehntklässler müssen für die Projektwoche eine Mappe anlegen und sie sorgfältig führen.

Die neusten 3 Beiträge:

Trotz Corona – es geht in die Projektwoche!

Vom 21.09. bis zum 25.09. finden trotz der grade erst wieder aus der Coronazeit anlaufenden Schule, die Projektwochen der einzelnen Jahrgänge statt. Da alle Jahrgänge ein anderes Thema für ihre Projektwoche haben, welches jeweils zu der Jahrgangsstufe passt wollen wir hier einmal einen kurzen Überblick über die verschiedenen Themen liefern. Die Projektwoche des 5. Jahrgangs […]

weiterlesen


Eine traurige Nachricht erreicht die GSW!

Mit Bestürzung und Trauer haben wir die Nachricht erhalten, dass Raimund Gaebelein völlig unerwartet gestorben ist. Wir haben viele gemeinsame Projekte zu den Verbrechen des Naziregimes bestritten und über Jahre unzählige Interviews mit Zeitzeugen zum Nationalsozialismus gemacht. Wir danken ihm für sein Engagement. Durch seine Mithilfe haben viele Schülerinnen und Schülern sehr persönliche und bewegende […]

weiterlesen


Absage 50-Jahre-Jubiläumsfeier!

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Kolleg*innen,  liebe Freunde und Förderer, bis 31. August sind alle Großveranstaltungen von der Bundesregierung verboten. Für nur wenige Tage später hatten wir unsere Jubiläumsfeierlichkeiten geplant. Ein einziges rauschendes Fest sollte es werden.  Unter diesen Begebenheiten können wir uns nicht vorstellen, dass es möglich sein wird, im September dieses Jahres eine […]

weiterlesen


weitere News