Auftritt im Bürgerhaus Oslebshausen. Tolle Show!

22. März 2019

Unsere SchülerInnen der Gesamtschule West haben am 20.03.- 21.03.19 ihr Theaterstück vorgeführt.
In dem Theaterstück geht es um die Geschichte von Max. Max ist ein Junge, der sich als homosexuell outet und von den Reaktionen seiner Mutter und seinen FreundInnen irritiert war. Auf der Suche nach Antworten reisen Max und seine Schwester weit in die Familiengeschichte zurück. In der Vergangenheit findet er schließlich den Grund.

Die Schauspielkünste der SchülerInnen und Lehrer waren sehr gut, da sie frei und offen gesprochen und gespielt haben. Das Highlight am Theaterstück war, dass die SchülerInnen die homosexuelle Rolle ganz entspannt gespielt und sich davor nicht gedrückt haben.

Das Publikum war während des Stückes sehr ruhig und die Atmosphäre war auch sehr angenehm.

Die neusten 3 Beiträge:

Projekt „Mathe sicher können“ an der GSW

Seit drei Jahren nimmt die Schule erfolgreich am Projekt „Mathe sicher können“ teil. „Mathe sicher können sollte Ziel sein des Mathematikunterrichts. Doch über 20% der Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe Ian allen Schulformenfehlen mathematische Basiskompetenzen, die sie benötigen, um produktiv in Klasse 5 und 6 weiterlernen zu können.“ Auszug von https://mathe-sicher-koennen.dzlm.de Was wird gefördert? Verstehensorientiert: […]

weiterlesen


So kann Distanz- und Präsensunterricht zum Thema Kinderrechte funktionieren

Trotz der großen Corona Maßnahmen hat sich die 5D vier Freitage hintereinander Online und in Präsens mit dem Thema „Kinderrechte“ beschäftigt. Mit Hilfe einer Anleitung über It‘s Learning haben sie sich informiert. Dazu haben die Schüler*innen nach Persönlichem Interesse an einem Projekt gebastelt und Texte zu einzelnen Kinderrechten verfasst. Rala aus der 5D berichtet: Wir […]

weiterlesen


Jody Krain aus der 8b hilft Unfallopfer

weiterlesen


weitere News