Liebermann-Projekt des 10. Jahrgangs

2. Februar 2017

Kategorien:News

Gemeinsames Projekt mit der Kunsthalle Bremen 

Seit Dezember 2016 ist die GSW Partnerschule der Kunsthalle Bremen. Mit einem gemeinsamen Projekt unserer Kunstkurse im Jahrgang 10 und der Kunsthalle Bremen zur Ausstellung „Max Liebermann“ ist diese Partnerschaft zu Stande gekommen.
Unsere Schülerinnen und Schüler hatten die Aufgabe erhalten, Beiträge zu einem Medienguide zur Ausstellung Max Liebermann – Vom Freizeitvergnügen zum modernen Sport – zu erstellen.
So einen Medienguide nimmt man – wie einen Audioguide – mit in die Ausstellung und bekommt zu bestimmten Bildern einen medialen Beitrag, der sich mit dem Inhalt des Bildes , so wie ihn die Jugendlichen empfinden, auseinandersetzt.
Unsere Schülerinnen und Schüler entwickelten schnell Ideen und Umsetzungsmöglichkeiten. Und so entstanden – unterstützt von den MitarbeiterInnen der Kunsthalle und der Informationsgesellschaft in technischer Hinsicht- tolle Beiträge, z.B. kleine Szenen, Interviews, Gedanken, Nachrichten und Max Liebermann kommt auch zu Wort. Diese Beiträge bieten einen ganz anderen Zugang zu den Werken Liebermanns und sind für Jung und Alt sehens- und hörenswert. Probieren Sie es aus !!
Die Ausstellung geht noch bis zum 26. Februar.

SchülerInnen der GSW spielen eine Szene zu dem Bild  „Tennisspieler am Meer“ während der Verleihung des Titels  „Partnerschule der Kunsthalle Bremen“.

Die neusten 3 Beiträge:

Trotz Corona – es geht in die Projektwoche!

Vom 21.09. bis zum 25.09. finden trotz der grade erst wieder aus der Coronazeit anlaufenden Schule, die Projektwochen der einzelnen Jahrgänge statt. Da alle Jahrgänge ein anderes Thema für ihre Projektwoche haben, welches jeweils zu der Jahrgangsstufe passt wollen wir hier einmal einen kurzen Überblick über die verschiedenen Themen liefern. Die Projektwoche des 5. Jahrgangs […]

weiterlesen


Eine traurige Nachricht erreicht die GSW!

Mit Bestürzung und Trauer haben wir die Nachricht erhalten, dass Raimund Gaebelein völlig unerwartet gestorben ist. Wir haben viele gemeinsame Projekte zu den Verbrechen des Naziregimes bestritten und über Jahre unzählige Interviews mit Zeitzeugen zum Nationalsozialismus gemacht. Wir danken ihm für sein Engagement. Durch seine Mithilfe haben viele Schülerinnen und Schülern sehr persönliche und bewegende […]

weiterlesen


Absage 50-Jahre-Jubiläumsfeier!

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Kolleg*innen,  liebe Freunde und Förderer, bis 31. August sind alle Großveranstaltungen von der Bundesregierung verboten. Für nur wenige Tage später hatten wir unsere Jubiläumsfeierlichkeiten geplant. Ein einziges rauschendes Fest sollte es werden.  Unter diesen Begebenheiten können wir uns nicht vorstellen, dass es möglich sein wird, im September dieses Jahres eine […]

weiterlesen


weitere News