Besuch aus Paris

26. November 2019

Kategorien:News

Vom 24-29. November waren die Austauschschüler*innen aus Frankreich in Deutschland.

Den Schüler*innenaustausch leiten an unserer Schule Frau Hütter und Frau Höppner. An der Pariser Schule Herr Quinio und Frau Mousset. Uns besuchen 26 Schüler*innen. Diese 26 Schüler*innen wurden von Raffael, Walid, Jerry, Anouk, Alicia, Suara, Lava und Theodora aus dem 9. Jahrgang aufgenommen. Es kamen ebenfalls ein paar Schüler*innen bei Achtklässler*innen unter.

Die Schüler*innen sind um 8:05 beim Hauptbahnhof angekommen und in die Gastfamilien eingeteilt. Am Montag haben sich die Austauschschüler*innen bei der Schulküche getroffen. Daraufhin haben die Schüler*innen eine Tour durch unsere Schule bekommen. Ab 13 Uhr waren die Schüler*innen beim Hafenmuseum zu Gast. Ab 17 Uhr waren sie dann wieder bei ihren Gastfamilien.

Am Dienstag nahmen die Schüler*innen am normalen Unterricht an der GSW teil und machen später eine Wortschatzarbeit. Daraufhin beteiligten sie sich bei einem Klimaschutz Projekt. Ab 14 Uhr hatten die Schüler*innen frei und konnten in der Stadt bummeln oder einkaufen gehen.

Mittwoch trafen sich die Austauschschüler*innen beim Hauptbahnhof um nach Bremerhaven zu fahren. Denn sie wollten das Klimahaus besuchen und anschließend picknicken. Am Nachmittag gingen die Schüler*innen in Bremerhaven shoppen, dann am Ende kehrten die Schüler*innen um 17 Uhr zu deren Gastfamilien zurück.

Donnerstag gingen die Austauschschüler*innen zum Strikees Bowling in Findorff. Danach machten die Schüler*innen eine Stadtrallye und am Abend ging es zum Weihnachtsmarkt. Spätestens um 20 Uhr sind die Schüler*innen wieder bei deren Gastfamilien angekommen.

Am Freitag machten die Schüler*innen ein Projekt in der Mensa und gingen danach zur einer Demo. Um 16 Uhr trafen sich die einzelnen Gruppen, damit sie schon anfangen können, die Abschlussfeier vorzubereiten. Zwischen 17 und 21 Uhr war die Party. Es ist ein DJ gekommen, der für Musik sorgte. Im Anschluss wurden die Projektergebnisse gezeigt. Ab 22 Uhr fuhren die Austauschschüler*innen wieder nach Frankreich.

Die neusten 3 Beiträge:

Eine traurige Nachricht erreicht die GSW!

Mit Bestürzung und Trauer haben wir die Nachricht erhalten, dass Raimund Gaebelein völlig unerwartet gestorben ist. Wir haben viele gemeinsame Projekte zu den Verbrechen des Naziregimes bestritten und über Jahre unzählige Interviews mit Zeitzeugen zum Nationalsozialismus gemacht. Wir danken ihm für sein Engagement. Durch seine Mithilfe haben viele Schülerinnen und Schülern sehr persönliche und bewegende […]

weiterlesen


Absage 50-Jahre-Jubiläumsfeier!

Liebe Schüler*innen, liebe Eltern, liebe Kolleg*innen,  liebe Freunde und Förderer, bis 31. August sind alle Großveranstaltungen von der Bundesregierung verboten. Für nur wenige Tage später hatten wir unsere Jubiläumsfeierlichkeiten geplant. Ein einziges rauschendes Fest sollte es werden.  Unter diesen Begebenheiten können wir uns nicht vorstellen, dass es möglich sein wird, im September dieses Jahres eine […]

weiterlesen


Eine Projektwoche, die einem zum Denken anregt!

„Wie wollen wir leben? – Das Leben in Gröpelingen“ So heißt das Thema der Projektwoche des 7. Jahrgangs, welche vom 10.2. bis zum 14.2. stattgefunden hat. Die Projektwoche wurde vom Jahrgang selbst organisiert. Das Ziel der Projektwoche war es, zu sehen, was für eine Sicht die Schüler*innen auf ihren Stadtteil haben. Im Laufe der Woche […]

weiterlesen


weitere News