Die Steinzeit – eine Ausstellung der 5c

15. Juni 2021

im Rahmen des GP-Unterrichts

Eigentlich wollte die Klasse ein Museum besuchen und dort Steinzeitobjekte anschauen. Da dies aufgrund der Coronaregeln nicht möglich war, haben sie selbst eine kleine Ausstellung zusammengestellt. Die Kinder haben Objekte gebaut und gebastelt und einige Höhlenmalereien abgezeichnet. So haben sie eine tolle Ausstellung fertig stellen können.

In den letzen 6 Wochen haben sich die Kinder intensiv mit verschiedenen Aspekten der Steinzeit beschäftigt. Zur Entwicklung der ersten Menschen haben sie sich mit Lucy und den Neandertalern und der weiteren Veränderung zum Homo sapiens beschäftigt.

Auf dem Weg von der Altsteinzeit zur Jungsteinzeit wurden die Menschen sesshaft, begannen Landwirtschaft zu betreiben und Tiere zu halten und wohnten in Siedlungen aus Pfahlbauten.

Sie ernährten sich zunächst, in der Altsteinzeit, von allem Essbaren, was sie finden konnten und jagten Tiere. Später konnten sie Ackerbau betreiben und Tiere halten. Einige Werkzeuge wurden aus Feuersteinsplittern erstellt: Schaber, Dolche und ein Speer. Mit harten Steinen wurden große Feuersteine behauen, dadurch entstanden Werkzeuge wie z.B. der Faustkeil.

Die Herstellung von Essbarem war schwierig und mühsam, das Mahlen von Getreidekörnern dauerte lange und brauchte Geduld. Sie konnten mit einem Original-Mahlstein aus der Steinzeit zeigen, wie auf einem flachen Stein gemahlen wurde.

Die Kinder lernten Ötzi kennen, eine Gletschermumie, die in den Ötztaler Alpen gefunden wurde. Er trug unter anderem einen Mantel aus geflochtenem Gras. Auch das Grasflechten zeigten die Kinder in der Ausstellung.

Ganz wichtig in der Steinzeit war die Erfindung des Feuers. In der Ausstellung konnte sowohl ein Modell eines Feuerbohrers betrachtet werden, als auch die Erstellung eines Glutnestes erklärt.

Die neusten 3 Beiträge:

Besuch in unserer Imkerei

Am Dienstag, den 9.11. von 11-12.10 Uhr, wurden die Schüler_innen der Imkereiklasse (Klasse 8A ) von Herrn Tim Lachmann und seinem Team von den »Sozialen Manufakturen« an der Gesamtschule West besucht. Herr Lachmann und sein Team (https://sozialemanufakturen.de/team/) wollen gerne den Honig der Schulimkerei in ihr Verkaufssortiment aufnehmen, welches sie auf Bremer Wochenmärkten anbieten. Hierzu haben […]

weiterlesen


Gedenken an der Reichspogromnacht

Jedes Jahr aufs Neue gehen Schüler*innen unserer Schule am 9.November -dem Gedenktag der Reichspogromnacht- zum ehemaligen jüdischen Altersheim in Bremen-Gröpelingen. Dieses Jahr waren es fünf Schüler*innen der Klasse 10D. Wir brachten Rosen mit, welche wir zum Gedenken an die ehemaligen jüdischen Bewohner niederlegten. Bremer SA-Leute überfielen am 9.11.1938 das Altersheim, welches in der Gröpelinger Heerstraße […]

weiterlesen


Infos zum Elternsprechtag

Liebe Eltern, der Elternsprechtag findet am 18. und 19.11.21 statt. Am Donnerstag, den 18., sind die Termine sind von 16 bis 20 Uhr, am Freitag, den 19., von 8 bis 13 Uhr. Bitte beachten Sie, dass es an unserer Schule immer noch eine Maskenpflicht gibt und Sie daher bitte eine Maske tragen. Außerdem gelten die […]

weiterlesen


weitere News