Ehemalige GSW-Schülerinnen helfen Kindern

1. März 2018

Unsere ehemaligen Schülerinnen Gizem Vural und Selda Güdük sind Mitautorinnen und Preisträgerinnen eines durchaus wichtigen Preises der Huntington Gesellschaft.

Gizem und Selda stammen aus dem Abschlussjahrgang 2014/15. Die Klassenlehrer waren  Herr Lucas und Herr Falk.

Die Zwei stellten ein Buch vor. In den Buch ,,Paul und die verzauberten Arbeiter” geht es um den Umgang einer Familie mit der Huntington-Krankheit, einer neuro-generativen Erkrankung des Gehirns. Vorher erforschten sie auch einige Monate die Krankheit.

Bei der Verleihung ,,Dr. Hans Riegel Fachpreis für junge Helden der Wissenschaft ” an der Bremer Uni wurden die Schülerinnen mit dem 2. Platz ausgezeichnet

Den gesamten Bericht findet ihr hier!

Die neusten 3 Beiträge:

Projekt „Mathe sicher können“ an der GSW

Seit drei Jahren nimmt die Schule erfolgreich am Projekt „Mathe sicher können“ teil. „Mathe sicher können sollte Ziel sein des Mathematikunterrichts. Doch über 20% der Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe Ian allen Schulformenfehlen mathematische Basiskompetenzen, die sie benötigen, um produktiv in Klasse 5 und 6 weiterlernen zu können.“ Auszug von https://mathe-sicher-koennen.dzlm.de Was wird gefördert? Verstehensorientiert: […]

weiterlesen


So kann Distanz- und Präsensunterricht zum Thema Kinderrechte funktionieren

Trotz der großen Corona Maßnahmen hat sich die 5D vier Freitage hintereinander Online und in Präsens mit dem Thema „Kinderrechte“ beschäftigt. Mit Hilfe einer Anleitung über It‘s Learning haben sie sich informiert. Dazu haben die Schüler*innen nach Persönlichem Interesse an einem Projekt gebastelt und Texte zu einzelnen Kinderrechten verfasst. Rala aus der 5D berichtet: Wir […]

weiterlesen


Jody Krain aus der 8b hilft Unfallopfer

weiterlesen


weitere News